Peridot Edelstein

Die Peridot Schleifformen


Verschiedene Schleif-Formen des Peridot

Geschliffen wird Peridot entsprechend seiner Kristallform meistens in klassischen Tafel- und Facettenschliffen. Er wird aber auch rund, antik, als Achteck oder Oval angeboten. Kleinere Kristalle werden zu Seriensteinen geschliffen, größere Steine schleift der Edelsteindesigner zu fantasievollen Unikaten. Aus einschlussreicherem Material entstehen Cabochons. Durch den gewölbten Schliff kommen die feinen, seidenglänzenden Einschlüsse am besten zur Wirkung.

Der Peridot Edelstein ist nicht einfach zu bearbeiten. Die Rohkristalle können tückisch sein und springen leicht. Die Spannungen im Inneren der Kristalle sind oft groß. Hat der Schleifer die groben Einschlüsse jedoch erst einmal entfernt und zu einem schönen Schmuckstein verarbeitet, ist der Peridot ein angenehmer Schmuckstein, der keine besondere Pflege verlangt.












Benutzerdefinierte Suche