Peridot Edelstein

Der Peridot -Vorkommen und Abbau des Edelsteins


Vorkommen und Fundorte des Peridots

Wie entsteht ein Peridot Edelstein?

Der Peridot entsteht in dolomitreichem Kalkstein wie auch in vulkanischen Gebirgsmassiven. Olivinsande entstehen aus erodierter Basaltlava. Eine besondere Seltenheit ist, dass nicht jeder Peridot, der auf der Erde gefunden wird, von unserem Planeten stammt. Der Peridot kann auch in Meteoriten vorkommen. Peridote, die kosmischen Ursprungs sind, wurden bereits in einer Größe von bis zu einem Karat gefunden und gelten als besondere Raritäten und Kostbarkeiten. Diese Meteor-Peridote zählen zu den Stein-Eisen-Meteoriten, bei der die Olivinkristalle in einer Eisen-Nickel-Umgebung enthalten sind.

Der Peridot unterscheidet sich von fast allen anderen Edelsteinen. Die meisten Edelsteine werden in der Erdkruste gebildet, einzige Ausnahmen sind Peridot und Diamant. Der Diamant wird viel tiefer in der Erde gebildet, im Erdmantel, bei extremen Druck und extrem hohen Temperaturen, während der Peridot im Magma im oberen Erdmantel entsteht. Die dort gebildeten Peridote werden durch tektonische oder vulkanische Aktivität an die Oberfläche gebracht.

Bedeutende Peridot Lagerstätten

Die historisch wichtigste Lagerstätte befand sich im Roten Meer auf der Vulkaninsel Zebirget (früher St. John-Island), 300 km östlich von Assuan, Ägypten. Schon vor 3500 Jahren wurde diese Lagerstätte zum Abbau des Peridots verwendet. In Hohlräumen des sich zersetzenden, vulkanischen Gesteins fand man eine Menge schleifwürdiger Kristalle. Im Mittelalter ging die Kenntnis über diese Fundstätte leider verloren, erst um 1900 wurde diese Lagerstätte wiederentdeckt und löste eine neue Nachfrage nach schönen Peridoten aus. Heute wird man keine Steine mehr dort finden, ein Besuch hätte nur nostalgischen Wert, gehört aber zur Geschichte des Peridots dazu.

Im späten Mittelalter und auch lange danach war Böhmen der einzige europäische Lieferant für schöne Peridote in Edelsteinqualität. Im Unterschied zu den Steinen von Zebirget besitzen die böhmischen Peridote dieselbe Qualität, waren allerdings wesentlich kleiner.













Benutzerdefinierte Suche